SCHILF - J.H. Pestalozzi Oberschule in Pirna

SCHiLf

Digitale Medien im Unterricht

1.08.2024 von 9-14 Uhr

 

Der Kompetenzrahmen »Kompetenzen in der digitalen Welt« der KMK ist im Lehrplan verankert. Sie bekommen einen Überblick über pädagogisch sinnvolle digitale Möglichkeiten im Unterrichtsgeschehen. Natürlich mit praktischen Übungen zum direkten Anwenden.

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen. Smartphones und Tablets sind mit ihrer jederzeitigen Verfügbarkeit des Internets und mobiler Anwendungssoftware zum allgegenwärtigen Begleiter geworden….Ziel der KMK ist es, dass möglichst bis 2021 jeder Schüler jederzeit, wenn es päd. sinnvoll ist, eine digitale Lernumgebung und einen Zugang zum Internet nutzen können sollte.“ (aus Strategie der KMK „Bildung in der digitalen Welt“)

Wir wollen uns diesem Thema durch eigene kreative Mediennutzung nähern. Sie bekommen einen Überblick über pädagogisch sinnvolle Möglichkeiten aktueller Internetangebote, Hard- und Software im Unterrichtsgeschehen sowie der Unterrichtsvorbereitung. Digitalisierung kann so z.B. auch für Platz in Ihrem Arbeitszimmer sorgen.

  • Pädagogisch sinnvolle Nutzung digitaler Medien - die KMK Kompetenzen
  • Praktische Umsetzung im Unterricht
  • Praktische Umsetzung in der Unterrichtsvorbereitung
  • Überblick über bezahlbare oder gar kostenfreie Hard- und Software (Apps, Programme, Internetangebote)
  • Beispielequipment für mobilen und multimedialen Unterricht / Einsatz Ihres Lehrerendgerätes
  • Beispiele für pädagogisch sinnvolle digitale Mediennutzung
  • Selbsterfahrung durch eigenständiges Tun

UMFRAGE in ETHERPAD

Welche digitalen Werkzeuge werden bereits verwendet?

 

09:00 - 10:45
  • Wir identifizieren die nötigen Kompetenzen (KMK) für uns und unsere Schüler.
KMK

kmk.org KMK_Kompetenzen_-_Bildung_in_der_digitalen_Welt_Web.html digcompedu mediendozent.de/schilf/ausflug


EDU1 & EDU2 erstellt mit h5p, KI-Bildgenertor, KI-Sprachausgabe und Canva

   

EDU 1

EDU 2

 
  • Wir lernen digitale Lernumgebungen kennen.
LMS, Beispiel Moodle

Sächsische LMS: LernSax, SchulLogin, Moodle SBS, OPAL


www.schulmanager-online.de


Moodle
moodletreff.de
einfuehrung-in-das-arbeiten-mit-moodle


EDU3 erstellt mit learningsnacks

   

EDU 3

 
 
  • Wir unternehmen einen Ausflug in die digitalen Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung.
Digitale Tafel, Tablet, AR/VR, BYOD, weitere Technik

mediendozent.de/schilf/mein-leg/ Technik


EDU4 h5p-Reuse von Thomas Seidel

   

EDU 4

 
 
  • Kompetenter Umgang mit digitalen Medien – die Ergänzung zu lesen, schreiben, rechnen – in der Praxis.
Austausch - Möglichkeiten an Schule EDU5 erzeugt mit KI Audio...
     

EDU 5

 
  • Persönliche Lernziele und Lernwege selbstbestimmt verfolgen. Individualisierte Lernarrangements und die „neue“ Rolle der Lehrkraft in einer digitalen Lernumgebung.
Methoden

methodenpool.uni-koeln.de/ fliptheclassroom.de// epiz-berlin.de methoden-kiste


EDU6 & EDU7 Reuse von learningapps.org

   

EDU 6

EDU 7

 
  • AR-Objekte, virtuelle Räume und 360° Bilder als virtuelle Erweiterung des Klassenzimmers.
Tablet, VR, AR, 360°

gymnasium-seifhennersdorf.de artsandculture.google.com sketchfab.com framevr.io


EDU8 erstellt mit PlayCanva, 3D Objekte von sketchfab.com

   

EDU 8

 
  Schatztruhe öffnen...
 
Schlüssel erstellt mit ChatBot + CodePen... und h5p ein Blatt Papier und ein Stift geht aber auch ;-) und natürlich ein echter Safe.
   

Schlüssel berechnen

Virtueller Safe

Pause