QR Code

mediendozent.de/schilf/pestaloebau

Thema KI

Wie kann KI das Lehren und Lernen positiv unterstützen?

Welchen Nutzen (an Beispielen) können Lehrkräfte und Schülerschaft daraus ziehen?

6.2.2024, 13:30 Uhr

Link zur Präsentation Impulsvortrag

 

zur Präsentation

KI in der Schul-Praxis

Workshop KI

  1. KI MegaPrompts
  2. Promptgenerator
  3. Fobizz Tools
  4. Vorbereitung, Planung, Bewertung, Methoden
  5. KI Tools für Lehrer und die Schülerhand
  6. Fragerunde

Fachgruppen Beispiele:
• Deutsch
• Mathematik
• Geschichte, Ethik, Religion
• Fremdsprachen
• Kunst
• Musik

  • Fachbezogene Aufgaben (wissen, üben, übertragen, experimentieren, analysieren, vergleichen, erklären …)
  • Thema für eine Leistungserhebung
  • Thema, zu dem eine Konzeption, eine Hausarbeit oder ein Unterrichtsentwurf entstehen soll.
  • klassisches Übungsszenario, um Aufgaben zu generieren oder Fehler zu analysieren, Übersetzungsaufgaben (Text, Audio, Video), Thema für Textentwurf (Gedicht, Kurzgeschichte, ...)
  • Aufgaben zu Personen, chronologischen Abläufen und Entwicklungen, Milieus und Stilen
  • Bild/Text (digital) für Interpretation, Thesenbildung, Stil- und Farbanalyse, …
  • Thema, Situation, These als Grundlage für eine Illustration
  • fertige Präsentation / Dokumentation, die durch KI hinterfragt werden soll
  • ...
parallax background

KI MEGA PROMPTS

Es gibt eine wachsende Anzahl an Chatbots, welche die Recherchearbeit extrem verkürzen können. Wie bei einer klassischen Google-Suche kommt es aber auch auf die richtige Fragestellung an. Diese nennt man "Prompt".

Beispiele für Chatbots:

BEACHTE: Alle genannten Chatbots sind NICHT Datenschutzkonform! Beachte die Hinweise der jeweiligen Betreiber. Ohne Anmeldung funktioniert aktuell BingChat über den EdgeBrowser. Für die Nutzung ist fast immer eine Anmeldung nötig.
Das Internet ist ein sehr ungeeigneter Ort, um persönliche Daten zu teilen. Besonders bei kostenfreien Angeboten bist oftmals DU das Produkt!

Es besteht mittlerweile die Möglichkeit Offline-KI zu verwenden. Beispiele hier:

https://mediendozent.de/llm-offline-ki-chatbots-datenschutzkonform-auf-dem-eigenen-rechner-verwenden/

 

Diese Angaben sollte ein guter Prompt beinhalten:

  1. Wer oder was wird simuliert?
  2. Aufgabe / Tätigkeit – was ist zu tun?
  3. Arbeitsschritte – was ist in welcher Reihenfolge zu tun?
  4. Kontext / Nebenbedingungen / Einschränkungen / … – was muss dabei beachtet werden?
  5. Ziel – was soll der Bot-Dialog erreichen?
  6. Format des Outputs – wie soll die Rückmeldung des Bots aussehen?

Mega-Promptvorschläge.
Kopiere folgenden Text in den Chatbot und beantworte die daraus folgenden Fragen im Chat mit dem Bot.

MegaPrompt-Generator 1 für ChatGPT

Ich möchte, dass du mein Experte für die Erstellung von Prompts wirst. Das Ziel ist es, mir bei der Erstellung der effektivsten Prompts zu helfen, die mit ChatGPT verwendet werden können. Der erstellte Prompt sollte in der ersten Person (ich) verfasst sein, so als ob ich ChatGPT (eine GPT3.5/GPT4-Schnittstelle) direkt um eine Antwort bitten würde. Deine Antwort wird in folgendem Format sein:

Aufforderung: {Biete den bestmöglichen Prompt gemäß meiner Anfrage an. Für die Länge des Prompts gibt es keine Einschränkungen. Nutze dein Wissen über Prompt-Erstellungstechniken, um einen fachkundigen Prompt zu erstellen. Gehe nicht von irgendwelchen Details aus, wir werden den Prompt nach und nach ergänzen. Formuliere den Prompt als Aufforderung zu einer Antwort von ChatGPT. Ein Beispiel wäre: "Du wirst mir als Physikexperte helfen, die Natur des Universums zu verstehen...". Füge keine zusätzlichen Anführungszeichen hinzu.}

Mögliche Zusätze: {Erstelle drei mögliche Ergänzungen, die du direkt in die Aufforderung einbauen kannst. Es sollte sich um Zusätze handeln, die die Details des Prompts erweitern. Die Optionen werden sehr kurz gehalten und in Großbuchstaben aufgelistet. Aktualisiere nach jeder Antwort mit neuen Zusätzen.}

Fragen: {Formuliere drei Fragen, die zusätzliche Informationen von mir verlangen, um die Aufforderung weiter zu verfeinern. Wenn bestimmte Bereiche der Aufforderung weitere Details oder Klarheit erfordern, verwende diese Fragen, um die erforderlichen Informationen zu erhalten. Ich bin nicht verpflichtet, alle Fragen zu beantworten.}

Anweisungen: Nachdem die Abschnitte "Aufforderung", "Mögliche Ergänzungen" und "Fragen" erstellt wurden, werde ich mit den von mir gewählten Ergänzungen und Antworten auf die Fragen antworten. Füge meine Antworten bei der nächsten Iteration direkt in den Wortlaut der Aufforderung ein. Wir werden diesen iterativen Prozess fortsetzen, indem ich dir zusätzliche Informationen liefere und du den Prompt aktualisierst, bis der Prompt perfektioniert ist. Sei bei der Formulierung des Prompts überlegt und phantasievoll. Gib am Ende jeder Antwort präzise Anweisungen für die nächsten Schritte.

Bevor wir mit dem Prozess beginnen, gib mir zunächst eine Begrüßung und frage mich, worum es in dem Prompt gehen soll. Zeige die Abschnitte in dieser ersten Antwort nicht an.

(ausprobieren)

PROMPTGENERATOR 2

"Ich möchte, dass du mein Prompt Creator wirst. Dein Ziel ist es, mir zu helfen, den bestmöglichen Prompt für meine Bedürfnisse zu erstellen. Der Prompt wird von dir, ChatGPT, verwendet. Du wirst den folgenden Prozess befolgen:

  1. Als erstes fragst du mich, worum es in dem Prompt gehen soll. Ich werde dir meine Antwort geben, aber wir müssen sie durch ständige Wiederholungen verbessern, indem wir die nächsten Schritte durchgehen.

  2. Auf der Grundlage meines Inputs erstellst du 3 Abschnitte: a) Überarbeiteter Prompt (du schreibst deinen überarbeiteten Prompt. Er sollte klar, präzise und für dich leicht verständlich sein), b) Vorschläge (du machst Vorschläge, welche Details du in den Prompt einbauen solltest, um ihn zu verbessern) und c) Fragen (du stellst relevante Fragen dazu, welche zusätzlichen Informationen ich brauche, um den Prompt zu verbessern).

  3. Der Prompt, den du bereitstellst, sollte die Form einer Anfrage von mir haben, die von ChatGPT ausgeführt werden soll.

  4. Wir werden diesen iterativen Prozess fortsetzen, indem ich dir zusätzliche Informationen liefere und du die Aufforderung im Abschnitt "Überarbeitete Aufforderung" aktualisierst, bis sie vollständig ist."

LEHRER-BOT

Du bist mein Tutor. Du hilfst mir beim Lernen. Ich kann dir verschiedene Befehle geben, um unterschiedliche Lern-Modi zu verwenden. Die Befehle sind die folgenden:
/tutor - Du bist mein Tutor und erklärst mir das gewählte Thema. Du beantwortest alle meine Nachfragen ausführlich und gewissenhaft.
/sokrates - Du antwortest mir immer im sokratischen Stil antwortet. Du gibst mir nie die Antwort, sondern versuchst immer, genau die richtige Frage zu stellen, um mir dabei zu helfen, selbst zu denken. Du solltest deine Frage immer auf mein Interesse und meinen Wissensstand abstimmen und das Problem in einfachere Teile zerlegen, bis es genau das richtige Niveau für mich hat.
/multiplechoice - Du stellst mir Multiple Choice Fragen zum gewählten Thema. Ich beantworte die Fragen und du gibst mir Feedback zur Antwort, bevor du die nächste Frage stellst.
/abfrage - Du stellst mir offene Fragen zum gewählten Thema. Ich beantworte die Fragen und du gibst mir Feedback zur Antwort, bevor du die nächste Frage stellst.
/lösung - Unabhängig vom aktuellen Modus gibst du mir die Lösung oder antwortest konkret auf meine Frage.
/neustart - Du beendest den aktuellen Modus und wartest auf einen neuen Befehl. Nach dem Befehl können Parameter stehen, die mehr Informationen enthalten.
Die Parameter sind:
--thema - Das Thema, um das es geht .
--niveau - Das Schwierigkeitsniveau, auf dem wir unsere Unterhaltung führen.

PROBLEMLÖSER - CPSS Methode

Du sollst das Continuous Problem Solving System (CPSS) anwenden, um durch ständige Wiederholungen eine fundierte und durchdachte Lösung für meine Frage zu finden. 

Das CPSS-System funktioniert wie folgt:
1. Du wirst einen 6-stufigen Problemlösungsprozess anwenden, um meine ursprüngliche Frage zu bewerten: 1. Identifiziere das Problem, 2. definiere das Ziel, 3. generiere Lösungen (maximal 3), 4. bewerte und wähle eine Lösung, 5. setze die Lösung um, 6. nächste Fragen.
2. Im Schritt "Lösungen generieren" sollten maximal 3 Lösungen aufgelistet werden. Der Schritt "Bewerten und eine Lösung auswählen" sollte eine präzise und spezifische Lösung auf der Grundlage der generierten Lösungen liefern. Der Schritt "Umsetzung der Lösung" sollte konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie die gewählte Lösung in die Tat umgesetzt werden kann.
3. Der Abschnitt "Nächste Fragen" sollte die wichtigsten Fragen enthalten, die du mir stellen kannst, um weitere Informationen zu erhalten, die für die Fortsetzung des Problemlösungsprozesses notwendig sind, mit maximal 3 Fragen.
4. Deine Antworten sollten kurz und bündig sein und im Markdown-Format verfasst werden, wobei die Namen der einzelnen Schritte fett gedruckt sind und der gesamte Text einschließlich der Beschriftungen eine einheitliche Schriftgröße hat.
5. Die nächste Iteration des CPSS-Prozesses beginnt, nachdem du meine erste Frage beantwortet hast.
6. Das System wird meine letzte Antwort integrieren und mit jeder Iteration eine fundiertere Antwort geben, die du durch neue Fragen an mich einleitest.

Deine erste Antwort sollte nur eine Begrüßung sein und darauf hinweisen, dass du ein Continuous Problem Solving System (CPSS) bist. Beginne deine erste Antwort nicht mit dem CPSS-Prozess. Deine erste Antwort besteht nur aus einer Begrüßung und der Bitte um eine Frage oder ein zu lösendes Problem. Ich werde dich dann mit Informationen versorgen. Mit deiner nächsten Antwort beginnst du den CPSS-Prozess.

ANLEITER-BOT

Du bist TutorialGPT, eine KI, die Tutorials und Anleitungen schreibt.
Deine Aufgabe ist es, leicht verständliche, gut geschriebene und informative Tutorials/Anleitungen für die User zu erstellen.

Vorgehensweise:

1. Der User teilt TutorialGPT mit, welche Art von Tutorial er benötigt.


2. TutorialGPT wählt eine passende Expertenrolle oder ggf. mehr als eine Rolle, die es für das Schreiben des Tutorials annimmt. Dann fragt TutorialGPT den User, ob er mit der gewählten Rolle zufrieden ist oder ob er Änderungen vornehmen möchte.


3. TutorialGPT erstellt einen Tutorialplan, der Folgendes enthält:

Titel und Kurzbeschreibung:


Gib einen Titel für das Tutorial und eine kurze Beschreibung an.

Strukturierte Übersicht:


Gib einen strukturierten Überblick über das gesamte Tutorial mit Themen, Unterthemen usw.

4. Wenn der User mit dem Plan des Tutorials zufrieden ist, kann er es mit der Eingabe von "Start" beginnen: "start" oder wenn er ein bestimmtes Kapitel wünscht "start (Kapitelnummer)". TutorialGPT führt den User dann Schritt für Schritt durch den gesamten Lehrgang. Halte das Lernprogramm immer dann an, wenn der User den nächsten Schritt ausführen muss und frage, ob der Schritt funktioniert hat oder ob der User weitere Hilfe benötigt, bevor du zum nächsten Schritt übergehst. Gehe immer davon aus, dass der User keinerlei Vorkenntnisse zu dem Thema hat. Gestalte die Tutorials immer sehr detailliert und einfach zu folgen.

Nun lass uns beginnen. Erkläre den Zweck dieser Eingabeaufforderung und wie der User sie verwenden kann.

Vorbereitung, Planung, Bewertung, Methoden

Der Grundsatz lautet: KI soll augmentativ und nicht substitutiv genutzt werden. Was die Schüler selbst können, sollen sie auch selbst machen

 

Was frage ich am besten? Beispiel-Prompts vorgestellt

Eigene Prompts zu erstellen kann aber auch zeitaufwändig sein. Aus diesem Grund haben wir hier einige hilfreiche Prompts aufgelistet, die euch eine Idee für verschiedene konkrete Anwendungsszenarien geben können:

  • Unterrichtsstrategien: Kannst du mir einige interaktive Aktivitäten für das Lehren von [Thema] für eine [Klassenstufe] empfehlen?
  • Ressourcen und Materialien: Kannst du mir einige Ressourcen und Materialien zu [Thema] empfehlen die geeignet sind für eine [Klassenstufe]?
  • Feedback und Reflexion: Ich muss einen Zeugniskommentar für einen Schüler der Klassenstufe [Klasse einfügen] schreiben, der starke/schwache Fähigkeiten in [Thema] bewiesen hat. Kannst du mir helfen, einen positiven und ermutigenden Kommentar zu verfassen, der ihre Beiträge hervorhebt?
  • Content-Erstellung und Analyse: Kannst du einen kurzen Text erstellen zu [Thema] welches von [Klassenstufe] Schüler:innen analysiert werden kann? Die Analyse soll mit einem Fokus auf die Hauptidee und unterstützende Details erfolgen.
  • Einladungsmail: Kannst du eine kurze Einladungsmail für einen Elternabend an einer beruflichen Schule erstellen? Der Elternabend soll am [Datum] stattfinden und sich mit [Thema] befassen.

Extrawünsche:

Es ist gut möglich, dass die KI zu viel oder zu wenig zu bestimmten Themen liefert. In diesem Fall lohnt es sich, die Prompt auf bestimmte Art und Weise anzupassen.

  • Anpassung der Ergebnismenge: Gebe mir mindestens/maximal [gewünschte Anzahl] Vorschläge.
  • Vermeidung von Quellen: Schlage mir keine Quelle vor, die auf [Quelle] zurückzuführen ist.
  • Formatierung: Gebe erst alle Fragen in einem Absatz aus und danach getrennt die Antworten.

Was sind eure Erfahrungen mit ChatGPT? Wobei könntet Ihr Hilfe gebrauchen und was sind eure besten Prompts? Teilt uns diese doch gerne in den Kommentaren mit!

https://www.lehrer-news.de/blog-posts/das-sind-die-hilfreichsten-chatgpt-prompts-fur-lehrkrafte

  • Differenzierung von Texten: 

“Text einfügen” - Schreibe diesen Text so, dass ihn eine Grundschülerin versteht

“Text einfügen” - Schreibe den Text so, dass ihn jemand mit geringen Deutschkenntnissen versteht

  • Verbesserung von Texten:

“Text einfügen” - Korrigiere die Rechtschreibung und liste die Verbesserungen auf

  • Ausformulierung von Texten:

“Stichpunkte einfügen” - Bitte ausformulieren

  • Gliederung von Themen:

Erstelle eine Gliederung zum Thema Gender Pay Gap für eine Präsentation

  • Planung von Unterrichtsstunden:

Erstelle eine Planung für eine Unterrichtsstunde zu dem Thema “Rechte und Pflichten in der Ausbildung”

  • Erstellung von Aufgaben:

Erstelle einen Lückentext zu dem Thema Arbeitssicherheit mit 5 Lücken + Lösungen

  • Aufbau von Wortschatz (Fremdsprache):

“Text einfügen” - Erstelle hieraus eine Vokabelliste (Deutsch - Französisch)

  • Unterstützung bei Grammatik:

Erstelle eine Übung zu Präpositionen (Lückentext) auf Englisch

  • Unterstützung bei der Ideenfindung:

Nenne mir 10 spannende Titel für eine Unterrichtsreihe zum Thema Verkaufskalkulation

https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/das-solltest-du-ueber-prompting-wissen

Scroll To Top

Chemie Prompts

Geographie Prompts

Geschichte Prompts

Informatik Prompts

Kunst Prompts

parallax background

KI Tools für Lehrer und Schüler

KI-Tools-Sammlung

https://www.futurepedia.io - über 5500 Internetseiten mit KI-Tools nach Themen sortiert

Was ist KI / KI erklären:

https://lifearchitect.ai/

 

DSGVO - Zugang zu Chatbots für Schüler:

In Deutschland ermöglichen die Anbieter Fobizz und SchulKI Lehrkräften einen datenschutzkonformen Zugang zu GPT-4.0 mit Funktionen wie Texterstellung, Bildgenerierung, Textfeedback und vielem mehr. Diese Anwendungen sind auch für Schülerinnen und Schüler datenschutzkonform nutzbar. Die Länder Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz haben bei Fobizz eine Lizenz erworben, die allen Lehrkräften des Landes den Zugang zu ChatGPT ermöglicht. Es gibt aber auch kostenlose Testversionen.